Wissenschaftskommunikation

Mann liest Zeitung, auf der "The world is changing" steht - Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Wissenschaftskommunikation trägt Ergebnisse aus der Forschung an die breite Öffentlichkeit. Sie informiert über Forschungsoutput, Arbeitsgruppen sowie über Forschende und deren Arbeitsfelder. Die Karl Landsteiner Privatuniversität unterstützt mit den Abteilungen Kommunikation, PR und Marketing als auch mit der Stabsstelle Forschung ihre Forschenden bei der Verteilung und Verbreitung ihrer Forschungsergebnisse.
Anbei ein Beispiel erfolgreicher Wissenschaftskommunikation zur Publikation "α2δ-4 and Cachd1 Proteins Are Regulators of Presynaptic Functions" mit Univ.-Prof. Mag. Dr. Gerald Obermair vom Fachbereich Physiologie als Senior Autor.

Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Auszug der Ergebnisse einer erfolgreichen Wissenschaftskommunikation