Aktuelle Publikation: Food protein-induced enterocolitis syndrome in a tertiary pediatric center

Teller mit Pancakes, Bananen und Topfencreme - Foto von Dmitry Zvolskiy auf https://www.pexels.com

In einer Zusammenarbeit mit der Universität Toronto hat Prim. Assoc. Prof. PD Dr. Thomas Eiwegger von der Karl Landsteiner Privatuniversität und Leiter der Klinischen Abteilung für Kinder- und Jugendheilkunde am Universitätsklinikum St. Pölten als Senior Autor eine retrospektive Studie über Nahrungsmittelproteininduzierte Enterokolitis in Kleinlindern veröffentlicht. Fälle von 37 Kindern mit bestätigter und dem Verdacht auf Nahrungsmittelproteininduzierte Enterokolitis werden beschrieben sowie die Verläufe und die Sicherheit einer anschließenden oralen Provokation, durchgeführt nach den aktuellen Empfehlungen. Die Arbeit wurde vom SickKids Food Allergy and Anaphylaxis Programm gefördert.

Wong S, Duan L, Galper A, Atkinson A, Upton J, Eiwegger T. Food protein-induced enterocolitis syndrome in a tertiary pediatric center: safety of guideline-conforming food challenges. Allergy, asthma, and clinical immunology : official journal of the Canadian Society of Allergy and Clinical Immunology. 2022;18(1):54.