Open Access – Finale Version von Plan S publiziert

Die Offenheit und der freie Zugang (Open Access) zu Forschungsergebnissen ist der normative Anspruch der Wissenschaft an sich selbst. Erst so können Forschungsergebnisse nachvollzogen, kritisiert und für wissenschaftliche oder praktische Anwendungen weiterentwickelt werden. Um dies zu ermöglichen wird 2021 der sogenannte "Plan S" in Kraft treten. Mit der nun veröffentlichten finalen Version des Vorhabens verpflichten sich 20 internationale Forschungsförderungsorganisationen, darunter der Wissenschaftsfonds FWF in Österreich alle qualitätsgeprüften ("peer review") Veröffentlichungen, die aus von ihnen geförderten Arbeiten hervorgehen, ab 2021 frei zugänglich machen.
Nähere Informationen sind hier zu finden