Publikationen

Neuer Faktor erleichtert Klassifizierung von Hirntumoren

Krems, 30.11.2021 - Einem Team der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Krems ist es gelungen einheitliche Beurteilungskriterien von Tumoraggressivität anhand der Form des Tumors zu entwickeln.

Die objektive Erfassung von Unregelmäßigkeiten eines Tumors erlaubt es, dessen Aggressivität bereits vor einer Operation besser einzuschätzen. Das konnten Medizinerinnen und Mediziner der Karl Landsteiner Privatuniversität für Gesundheitswissenschaften Krems für Meningeome,...

Nature Microbiology: Den "Urbakterien" auf der Spur

Archaeen besiedeln extreme Lebensräume, so auch den Verdauungstrakt von Wirbeltieren. Die verschiedenen Stämme sind spezifisch für den Wirt, wiesen jetzt Forschende unter Beteiligung des ICC Water & Health (...

Archaeen sind einzellige Lebewesen, stehen am Anfang der Entwicklungsgeschichte und existieren somit bereits seit Milliarden Jahren. Dennoch entdecken Wissenschaftler_innen erst jetzt, im 21. Jahrhundert, immer neue Stämme – und zwar jene, die im Verdauungstrakt des Menschen und...

Erste Doktorarbeit des Fachbereichs Biomechanik

Der Fachbereich Biomechanik feiert seinen ersten Abschluss einer Doktorarbeit: Sarah-Jane Estermann beendete kürzlich...

Das Projekt "Medi3DPrint" war ein FFG gefördertes Kooperationsprojekt mit der ACMIT GmbH aus Wiener Neustadt. Eine Zusatzförderung konnte durch einen Science Call Dissertationen von der Gesellschaft für Forschungsförderung (GFF) eingeworben werden. Das Ziel des Projekts war es, die...

KL-Studie: Aktuell keine Abwasserbelastung der Donau durch Schifffahrt

Aufgrund immer wieder geäußerter Vermutungen, dass die Donauschifffahrt zu einer signifikanten fäkal-mikrobiologischen Belastung führt, wurde ein spezielles Untersuchungsprogramm für die Donau entwickelt. In einer gemeinsamen Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität und der TU-...

Als wesentliches Ergebnis sagt die Studie aus, dass im Untersuchungszeitraum keine Hinweise auf Einflüsse der Schifffahrt auf die Wasserqualität der Donau gefunden werden...

KL-Studie: Tumorkachexie fördert auch Knochenschwund

Neue Studie der KL zeigt deutliche Korrelation zwischen Kachexie und Biomarkern des Knochenabbaus

KL Forschungsschwerpunkt Molekulare Onkologie

Der starke Verlust an Muskelmasse und Gewicht, den viele Krebspatientinnen und -patienten im Laufe ihrer...

Publishing Open Access: How to assess a journal's quality, online talk on 29.07.2021

In the talk "Publishing Open Access: How to evaluate a journal's quality", Stefan Schmeja and Jessika Rücknagel provide an overview of important requirements for open access journals. The speakers address criteria that authors can consider to choose a suitable publication venue....

KL: Neuer Regulator für die Bildung von Blutkrebs entdeckt

Die Bildung tumorfördernder Blutgefäße im Rückenmark von Blutkrebs-Patientinnen und -Patienten wird maßgeblich durch ein regulatorisches Protein beeinflusst. Dies entdeckte ein internationales Team um Medizinerinnen und Mediziner der Karl Landsteiner Privatuniversität für...

Neue KL-Publikation: Krebs bekämpfen, ohne dabei das Immunsystem auszuschalten

© CC BY 4.0

KL-Forschungsschwerpunkt Onkologie
Text: Klaus Wassermann

Bei vielen Krebserkrankungen ist der sogenannte Januskinase-STAT-Signalweg (JAK-STAT) in den Zellen der unkontrolliert wachsenden Gewebe gestört. Die Hemmung dieses Signalwegs durch spezielle JAK-Inhibitoren ist eine vielversprechende therapeutische Option bei der Behandlung von Krebs...

Seiten