ERC Starting Grant 2022: Apply by 13 January 2022

The ERC Starting Grant provides funding for researchers of any nationality with 2-7 years of experience since completion of PhD, with a scientific track record showing great promise and an excellent research proposal.

Applicants are invited to send their draft proposal to the ERC team at FFG for structural feedback, ideally between mid November and 5 Decembe.
FFG contacts: erc@ffg.at and ylva.huber@ffg.at

Erste Doktorarbeit des Fachbereichs Biomechanik

Der Fachbereich Biomechanik feiert seinen ersten Abschluss einer Doktorarbeit: Sarah-Jane Estermann beendete kürzlich...

Das Projekt "Medi3DPrint" war ein FFG gefördertes Kooperationsprojekt mit der ACMIT GmbH aus Wiener Neustadt. Eine Zusatzförderung konnte durch einen Science Call Dissertationen von der Gesellschaft für Forschungsförderung (GFF) eingeworben werden. Das Ziel des Projekts war es, die...

Möchten Sie ein Spin-Off-Unternehmen gründen?

Die KL bietet Ihnen die Möglichkeit, einen Beratungs-Workshop mit Michael Moll (Geschäftsführer accent.at) zu organisieren, Falls Sie Interesse oder Bedarf haben, kontaktieren Sie bitte Mag. Klaus Wassermann in der Stabstelle...

FFG Webinar: Horizon Europe "Cluster Health" Calls 2022

The next call in the Horizon Europe „Cluster Health” with a budget of around 940 million euros will officially open on 6 October 2021. First deadlines are in February 2022. ...

FFG Webinar: Horizon Europe Cluster Health – Calls 2022
21 October 2021, 10:00-11:00
Speaker: Astrid Hoebertz, Austrian National Contact Point for Health, FFG...

FFG-Akademie: Antragstellung in Horizon Europe – Schwerpunkt kooperative Projekte

Schwerpunkt kooperative Projekte von Horizon Europe
9. und 10. November 2021, 9:00 – 13:00

Dieses Training richtet sich an alle InteressentInnen aus Wissenschaft und Wirtschaft, die eine Projekteinreichung (Koordination oder Projektteilnahme) von kooperativen Projekten in...

KL-Studie: Aktuell keine Abwasserbelastung der Donau durch Schifffahrt

Aufgrund immer wieder geäußerter Vermutungen, dass die Donauschifffahrt zu einer signifikanten fäkal-mikrobiologischen Belastung führt, wurde ein spezielles Untersuchungsprogramm für die Donau entwickelt. In einer gemeinsamen Studie der Karl Landsteiner Privatuniversität und der TU-...

Als wesentliches Ergebnis sagt die Studie aus, dass im Untersuchungszeitraum keine Hinweise auf Einflüsse der Schifffahrt auf die Wasserqualität der Donau gefunden werden...

FWF Webinar: DSGVO für ÄrztInnen & Co.

DSGVO für ÄrztInnen & Co - Leitlinien zur Datenschutz-Compliance im Gesundheitswesen: Im Gesundheitsbereich, in dem die Verarbeitung sensibler Gesundheitsdaten auf der...

6. Oktober 2021, 19:00-20:30 Uhr

Inhalte:
- Welche Anforderungen stellt das Datenschutzrecht an ÄrztInnen und Gesundheitseinrichtungen?
- Wie gehe ich mit Informations- und Dokumentationspflichten um?
- Wie grenze ich datenschutzrechtliche...

Seiten