Neue Kooperation von Stadt Wien und ICC Water&Health erforscht Trinkwasser

Das Interuniversitäre Kooperationszentrum für Wasser und Gesundheit (ICC Water & Health), an dem die KL, die TU Wien und die MedUni Wien beteiligt sind, beginnt eine umfassende Forschungskooperation mit der Stadt Wien – Wiener Wasser. Ausgehend von den natürlichen Wasservorkommen sollen viele wichtige Fragen rund ums Trinkwasser langfristig erforscht werden.

Seitens der Stadt Wien ist weiters die Prüf-, Inspektions- und Zertifizierungsstelle (MA 39) beteiligt. Am 14. Oktober 2021 wird das Projekt „Vienna Water Resource Systems 2020+ (ViWa2020+)“ im Rahmen eines Symposiums an der TU Wien offiziell gestartet.

KL-Webnews zum Start der Forschungskooperation